Rüstige Alternative Daddler

  • Dezember 11, 2017, 14:09:09
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Besucht uns auf unserer Facebook-Seite

* *

Aktuelle Forenbeiträge

SoftwareUpdates

MSI Gaming App 6.2.0.45
NirLauncher 1.20.23
mp3Tag 2.85f Beta
Linux Kernel 4.14.5 (Linux)
Linux Kernel 4.9.68 (Linux)
Linux Kernel 4.4.105 (Linux)
HyperSnap 8.15.00
iDevice Manager 7.2.1.0
Debian 9.3 ?Stretch?
Corsair Link 4.9.3.25
LibreOffice 6.0.0 Beta 2
Corsair Utility Engine 2.20.72
Mozilla Firefox 58.0 Beta 10
Wine 3.0 RC1 (Linux)
Spotify 1.0.69.336
Java SE Development Kit 10.0 Build 35 Dev
Java SE Runtime Environment 10.0 Build 35 Dev
Eclipse SDK ?Photon? 4.8 M4 (Early Adopter Release)
AIDA64 v5.95.4510 Beta
GOG Galaxy 1.2.31.8a
GOG Galaxy 1.2.31.8 (macOS)
Tor Browser 7.0.11
McAfee Labs Stinger 12.1.0.2603
TreeSize Free 4.1.1
Nvidia Quadro-Treiber 386.01 WHQL
Seiten: [1] 2 3 ... 9

Hallo in die Runde,

im Laufe der nächsten 2 Wochen wird die Rad-Community, sowie alle auf dem Server befindlichen Seiten für bis zu 24 Stunden nicht erreichbar sein.


Hintergrund ist, dass wir auf einen neuen Server umziehen, der bei mehr Performance tatsächlich auch noch günstiger ist :) Ebenfalls bietet uns das neue System mehr flexibilität in Sachen Hardware an, so können wir damit in wenigen Minuten z.B. mehr Ram oder mehr CPU Leistung abrufen. Der umgekehrte Weg ist damit auch möglich.

Sobald also die RAD Seite nicht mehr erreichbar ist, habt bitte einen Tag geduld.


Wir wünschen euch und euren Familien ein paar ruhige Feiertage und schon jetzt einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Share on Twitter! Digg this story! Del.icio.us Share on Facebook! Technorati Reddit StumbleUpon

Viele werden sicher schon davon gehört haben, aufgrund der Wichtigkeit möchten wir aber hier trotzdem auch nochmal darauf hinweisen:

Wie das Bundesamt für die Sicherheit in der Informationstechnik (kurz BSI) gestern mitteilte sind ihm aus verschiedenen Quellen mehrere Millionen Fälle von Identitätsdiebstahl zugespielt worden. Dabei handelt es sich um e-mail Adressen und Zugangsdaten, die auf verschiedene Weisen in die Hände der Betrüger gelangten.
Diese Adressen werden nun unter anderem in so genannten Botnetzen benutzt um massenhaft Spam zu verschicken. Darüberhinaus handelt es sich laut Aussage des BKAs bei den Zugangsdaten auch um Logins zu verschiedenen anderen Onlinediensten. Welche Dienste dies sind, wurde mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht bekannt.

Das BSI hat eine Webseite eingerichtet, auf der jeder überprüfen kann, ob seine e-mail Adresse Teil der Millionen jetzt bekannt gewordenen Fälle ist: https://www.sicherheitstest.bsi.de/

Nach Eingabe der Adresse bekommt man auf dem e-mail Konto das abgefragt wurde eine Nachricht des BSI, wenn sie betroffen war. Wenn nicht, erhält man keine Mail.

Für den Fall, dass die eigene e-mail davon betroffen ist, empfiehlt das BSI mehrere Schritte:

  • Überprüfung des eigenen PCs auf Schadsoftware um zu verhindern, dass auch das neue Passwort wieder gestohlen werden kann
  • Ändern des Passwortes des betroffenen e-mail Kontos
  • Änderung des Passwortes bei allen anderen Diensten, bei denen man die e-mail benutzt

Für weitere Informationen steht auf der Seite des BSI auch ein FAQ zur Verfügung, wichtiges daraus hier im Zitat:

Woher haben Botnetzbetreiber meine E-Mail-Adresse und mein Passwort?

In diesem konkreten Fall ist nicht genau nachvollziehbar, wie und wann die Botnetzbetreiber an Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort gelangt sind. Es ist nicht ausgeschlossen, dass der Botnetzbetreiber Ihre Daten von einem anderen Kriminellen gekauft hat. In der Regel jedoch geschieht ein Identitätsdiebstahl oder das Ausspähen von persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen oder Passwörtern meist mithilfe von Schadprogrammen, die Online-Kriminelle unter Ausnutzung von Schwachstellen auf dem Rechner des Anwenders installiert haben. Dies kann der eigene PC sein oder auch ein öffentlicher Internet-PC, beispielsweise in einem Internet-Café. Auch bei Nutzung eines ungesicherten WLANs (z.B. WLAN-Hotspot) ist ein Abgriff persönlicher Daten möglich, auch wenn das benutzte Gerät nicht mit Schadsoftware infiziert ist.

Der Abgriff einer E-Mail-Adresse muss nicht unbedingt bei der Nutzung des E-Mail-Accounts erfolgen. E-Mail-Adressen werden häufig auch zur Anmeldung bei Web-Diensten wie Online-Shops oder Sozialen Netzwerken verwendet. Bei den im Botnetz gefundenen Kennwörtern kann es sich daher neben den Zugangsdaten für den Mail-Account auch um Zugangskennwörter zu anderen Internet-Diensten handeln.

Was ist ein Bot? Was ist ein Botnetz?

Bei einem Bot handelt es sich um ein Programm, das ohne Wissen des Anwenders auf dessen Rechner installiert wird. Der so gekaperte Computer führt dann die Anweisungen des Angreifers aus. Durch den Zusammenschluss vieler Bot-infizierter Rechner entsteht ein Botnetz. Um möglichst viele Rechner von Privatanwendern zu erreichen, werden Schadprogramme meist über E-Mail oder manipulierte Webseiten verteilt. Zur Installation werden Schwachstellen auf dem Rechner des Anwenders ausgenutzt. In großen Botnetzen sind häufig mehrere hunderttausend infizierte Rechner zusammengeschlossen. Sie eignen sich daher zum Beispiel zum massenhaften Versand von Spam-E-Mails. Diese werden zu Werbezwecken versandt, aber auch dazu genutzt, Schadprogramme massenhaft zu verteilen oder Weblinks zu verbreiten, die auf Phishing-Webseiten verweisen.

Botnetze werden zudem dazu eingesetzt, vertrauliche Daten wie Passwörter, Online-Banking-Daten oder Geschäftsinformationen zu stehlen. Botnetze dienen auch dazu, verteilte Angriffe auf die Verfügbarkeit von Internetsystemen (sogenannte Distributed Denial of Service Angriffe oder kurz DDoS) durchzuführen. Aufgrund ihrer vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und der wirtschaftlich motivierten kriminellen Energie, welche die Täter aufbringen, stellen Botnetze derzeit eine der größten Gefahren im Internet dar.


https://www.sicherheitstest.bsi.de/faq


Share on Twitter! Digg this story! Del.icio.us Share on Facebook! Technorati Reddit StumbleUpon

UPDATE IST FERTIG :)


Hallo ihr rüstigen Daddler,

am Osterwochenende (d.h. irgendwann zwischen Karfreitag und Ostermontag) werde ich mich dransetzen, den Server mal wieder auf Vordermann zu bringen.

Während dieser Zeit werde ich das Forum in den Wartungsmodus setzen, was da heißt, dass ihr derweil das Forum und das Portal nicht benutzen könnt.

Ich werde mich aber bemühen, die Downtime gering zu halten.


Ich werde während der gesamten Updatezeit auf unserem Mumble-Server bleiben, das heißt wer mich da besuchen will, ist herzlich eingeladen :)

Die Zugangsdaten gibt es per PN bei mir. (Ich muss mal zusehen, dass der Zugang an eine Registrierung im RAD-Forum gekoppelt ist, dann sparen wir uns den Zugangs-Foo...)


viele Grüße

euer Imrael

Share on Twitter! Digg this story! Del.icio.us Share on Facebook! Technorati Reddit StumbleUpon
Umbauarbeiten und Aufräumarbeiten im Forum

Wer sich gefragt hat warum er vermehrt „Rot“ sieht, dem sei gesagt es ist alles schick und wird noch schicker ;).
Wir gehen mit der Zeit.

Heut zutage gehört es schon zum guten Ton in Sozialennetzwerken präsent zu sein. Auch wenn sie die Geister wegen dem Datenschutzstreiten ist es immer mehr zu bemerken das große Firmen die Sozialen Netzwerke zuerst mit kurzen neuen Informationen versorgen bevor sie in deren News auftauchen. Wir sind für euch präsent und versuchen euch relativ Zeitnah hier in der Community mit neuen Informationen zu füttern.
All jene die z.b.: Facebook nutzen und uns dort regelmäßig besuchen haben sind bereits über die Umbauarbeiten im Bilde.

Was wurde gemacht?

Facebook-Meldung vom Sonntag den 01. Juli 2012

So... wir haben mal weiter aufgeräumt und ein wenig umgebaut.

+ Bilderansicht von verlinkten / angehängten Bildern mit jquery auf Web2.0 gepimpt (unten am Bildschirmrand kann man damit auch durch die Bilder navigieren oder als Diashow laufen lassen, bezieht sich aber immer nur auf die Bilder eines Beitrags)

* Banner nach unten verschoben
- Fansitelogo Ascaron deaktiviert
- Amazon MP3 Tips deaktiviert

Weitere Maßnahmen folgen noch. Liebe Grüße, euer RADler Team

Autor: PowerPyx

Facebook-Meldung vom Montag den 02. Juli 2012

Und weiter gehts mit den Umbauarbeiten

+ Facebook Like Button zu jedem Beitrag hinzugefügt.
+ Facebook "Dummy" Bild für News die auf FB gepostet werden hinzugefügt. Falls jemand ne bessere Grafikidee hat, immer her damit.

Was wir ja schon länger haben ist der Google+ Button bei jedem Beitrag der geschrieben wird. Hier haben wir allerdings keine Nutzerstatistiken.

Demnächst werden wir unsere Portalsoftware aktuallisieren, damit werden dann auch einige Bugs beim Artikelschreiben gefixt.

Frage an euch: Gibt es "Features" die ihr bei uns gerne sehen würdet?

Autor: PowerPyx

Die Frage möchten wir hier gerne an Euch weiter geben.

Gibt es "Features" die ihr bei uns gerne sehen würdet?

Weiteres:

Diverse: ältere Beiträge und Unterforen wurden entweder zusammen gefasst bzw. im Forums Keller gelagert.

Zudem wurde die „Aufgaben und Zuständigkeiten innerhalb der RAD-Community“ Lieste Aktuallisiert und bietet euch wieder einen überblich wem Ihr bei Problemen oder Fragen ansprechen könnt.
Ihr möchtet gerne ein Board moderieren? Dann meldet Euch bei uns.
Tippelt einfach eine kleine formlose Bewerbung, diese kannst du in der RAD Community Lougne  mittels eines neuen Themas hinterlegen oder du schickst sie per Privater Mitteilung an einen Admin.

Weitere Maßnahmen folgen noch. Liebe Grüße, euer RADler Team
Share on Twitter! Digg this story! Del.icio.us Share on Facebook! Technorati Reddit StumbleUpon
Hallo zusammen,

im Rahmen der heutigen Ankündigung bzgl. Sacred2 haben wir über 60 Mail Rückläufer über nicht existierende oder volle E-Mail-Postfächer bekommen. Wir können ja nachvollziehen, das man gerne für Foren eine Wegwerfadresse nimmt, oder auch, das man gerne vergisst, bei Adresswechsel diesen auch in allen Foren einzupflegen. Wir gehen nunmal aber von einer aktiven Community aus. Alle User die wir solch einer "falschen" E-Mail-Adresse zuordnen können, werden von uns in den nächsten 2 Tagen gelöscht. Bitte überprüft eure Kontaktdaten unbedingt darauf ob sie noch aktuell sind.

Vielen Dank!

Euer RAD-Community Team
Share on Twitter! Digg this story! Del.icio.us Share on Facebook! Technorati Reddit StumbleUpon
Seiten: [1] 2 3 ... 9
26 Gäste, 1 Mitglied (2 Bots)
Renegade53, Yahoo!, Google

Seite erstellt in 0.318 Sekunden mit 22 Abfragen.