Rüstige Alternative Daddler

  • Dezember 11, 2017, 14:20:03
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Willkommen im +[RAD]+ Forum

Seiten: [1]


Am 01.04.2014 fiel der Vorhang. Und nach einigen Spekulationen war dann schnell klar, dass es tatsächlich ein neues Computerspiel von einem Team ehemaliger Studio II Mitarbeiter sowie einigen anderen Kennern der Gamedevszene geben soll.

Zuerst verwendete das Team um Franz Stradal den Arbeitstitel "Unsacred". Nach einigen Tagen aber musste der Name aufgrund inhaltlich nicht näher bekannter Gespräche mit Kochmedia/DeepSilver geändert werden. Schnell hatte sich das Team auf "Unbended" geeinigt.


Aktuell befindet sich das Spiel noch in der Vor-Produktion. Über ein "selbstgemachtes" crowd-funding-Projekt sammeln die Macher derzeit Spendengelder ein. Über die Spendenmöglichkeiten später mehr.

     


Zur Story:

Auf einer riesigen Welt durchstreift ihr verschiedenste Regionen um euren Charakter zu Ruhm und Ehre zu bringen. Hintergrund ist unter anderem, dass nach dem Tod des Großkaisers sechs "Herrscher" den Thron besteigen wollen und sich selbstredend dabei nicht friedlich gegenüber stehen. Über all die Streitigkeiten und Intrigen wird allerdings eine viel größere Gefahr ignoriert. Diese Gefahr wird von manchen als "der Große Schatten" bezeichnet, andere nennen das Unheil "die Drift".

Genährt von der Gier der Menschen nach Macht, wächst der Schatten schnell und bedroht die ganze Welt. Sollte die Gefahr nicht abgewandt werden können, so ist das Ende unausweichlich.


Bisher Bekanntes:

6 Chars, 3 männlich, 3 weiblich. Davon namentlich bereits bekannt sind "der Spieler", "der Klingenmeister", sowie "die Kristallmagierin".


Die Charbeschreibungen lesen sich sehr gut, man bekommt ein erstes Gefühl dafür, welchen Aufwand die Entwickler bereits in der Vor-Produktion betrieben haben. Wer die Beschreibungen im Detail studieren will findet diese hier: http://www.unbended.zone/world/der-spieler/ durch klick auf die Thumbs kommt man dann zu den anderen Beschreibungen.







Die Weltkarte ist auch bereits als Skizze veröffentlicht. Besonderheit dabei ist, dass sich auf der Karte auch navigieren lässt. So kann man Hinweistexte zu den einzelnen Orten und Städten studieren und sich bereits viele Gedanken dazu machen, wie die Entwickler um diese Texte herum die Welt wohl ausfüllen werden.

Ebenso gibt es bereits offensichtliche Eastereggs - als da wären Gräber, Statuen, seltsame POIs sowie NPCs mit "sonderbaren" Namen.

Zwei Orte auf der Karte wurden bereits näher beschrieben, die Texte dazu findet ihr hier: http://www.unbended.zone/postkarten/  



Eine umfangreiche FAQ, die allerdings noch nicht viel Aufschlussreiches bietet, wurde ebenfalls etabliert. Wer Fragen stellen möchte kann dies im Unbended Forum in einem extra dafür eingerichteten Fragethread tun: http://forum.unbended.zone/threads/der-fragen-thread.137/ In bisher unregelmäßigen Abständen werden die gesammelten Fragen dann von den Entwicklern beantwortet und in den FAQ veröffentlicht.

    


Zum LOOOOOOOOOOT gibt es zu sagen, dass insbesondere durch Crafting und mehr charspezifisch

en Drop geplant ist, ein deutlich frustfreieres Spieleerlebnis zu ermöglichen. Herausstechend ist dabei, dass der Spieler seine eigenen Sets craften können soll. Das Craften wird, nach den bisherigen Informationen, einen zentralen Punkt im Spiel einnehmen, will man seine Rüstung, Schilde und Waffen verbessern. Dabei kann es sich sowohl im temporäres als auch um permanentes Verbessern handeln. Ebenso kann mit den richtigen Zutaten z.B. aus einem gewöhnlichen Schwert ein Feuerschwert erschaffen werden.

    
Derzeit ist eine Veröffentlichung primär in Deutsch und Englisch geplant.
    
Mehr kann man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Erst mit dem Ende der Vor-Produktion wollen die Entwickler mit weiteren Details herausrücken.
    

Spekulatives und die Vorstellungen der Community:

Studiert man einige Zeit das Unbended Community Forum, so fällt einem auf, dass viele Schreiber den direkten Vergleich zu Sacred ziehen oder sich gar ein Feature aus S1/S2 direkt wieder so zurückwünschen. Sicher ist der Wunsch nach einem _richtigen_ Sacred legitim, doch das Team um Franz Stradal macht nicht den Eindruck, als ob sie es darauf anlegen einen inoffiziellen Nachfolger bauen zu wollen. Im Gegenteil, es soll definitiv was "neues" werden. So wird es auf jeden Fall keine Seraphim geben.

    

Spekulativ bleibt sicherlich das von den Entwicklern gesteckte Ziel das fertige Spiel bereits Ende 2015 präsentieren zu können.

    

Thema "Spenden":

Wie bereits eingangs erwähnt, kann man das Projekt mit einer Spende unterstützen. Dabei gibt es je nach Höhe der Spende ein besonderes Dankeschön. Welche das sind könnt ihr hier: http://www.unbended.zone/projekt/ nachlesen.

Derzeit kann man nur via PayPal spenden. Zum 01.04.2014 hatte  Franz Stradal noch betont, sollte das Ziel von 25.000 Euro nicht erreicht werden, bekommen alle Spender ihr Geld zurück. Das sei, so Franz Stradal, am unkompliziertesten mit PayPal realisierbar. Ob in Zukunft weitere Spendenmöglichkeiten dazu kommen, ist offen.

Mittlerweile wurde die Angabe über die Höhe des Milestones von der Webseite entfernt. Es wird noch darauf hingewiesen, dass alle Spendengelder den Zweck haben eine internationale Crowdfunding-Kampagne professionell vorzubereiten. Es gibt kein vorgegebenes Finanzierungsziel und Re-Funding.

Durch die Spenden kommt es auch zu den in der Kartenbeschreibung erwähnten seltsamen NPCs - es handelt sich um Unterstützer die mindestens 99EUR oder sogar 299EUR gespendet haben.
    

Mein Eindruck:

Die Einleitung "Was ist UNBENDED" lässt mich unruhig werden, im besten Sinne. "[...]in einer Welt, die ständigen Veränderungen unterworfen ist. Jede Figur erlebt die Story aus ihrer ganz eigenen Sicht und so wie sich die Welt um die Akteure herum verändert, verändern sich auch die Fähigkeiten und Möglichkeiten der Charaktere selbst.[...]".

Franz Stradal hat sowohl mit S1 und S2 langjährige Erfahrung im Genre des ARPG gesammelt und das beruhigt. Obwohl bisher wirklich nicht viel bekannt ist, ist genau das der Grund warum ich die Entwicklung weiter sehr aufmerksam verfolgen werde.
Es macht jedenfalls Spaß, so früh in die Entwicklung eines Spiels eingebunden zu werden, sich konstruktiv zu beteiligen und durchaus auch Feedback von den Devs selbst zu bekommen.
    

Fazit:

Wer noch ein wenig Fantasie sein Eigen nennt und gerne "rummspinnt", der ist zum jetzigen Zeitpunkt bei UNBENDED bestens aufgehoben. Mitgestalten, Ideenaustausch - das sind neben den Spenden die Triebmotoren, die hoffen lassen, dass UNBENDED ein professionelles Spiel wird - von professionellen Machern und der Community für die Community.

Share on Twitter! Digg this story! Del.icio.us Share on Facebook! Technorati Reddit StumbleUpon
Seiten: [1]

Seite erstellt in 0.075 Sekunden mit 21 Abfragen.