Rüstige Alternative Daddler

  • November 18, 2017, 16:42:16
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Willkommen im +[RAD]+ Forum

29 Maer 2006 -

Liebe Evergore Community,

Das erste Quartal neigt sich dem Ende zu und die Gildenstädte stehen kurz vor ihrer Aktivierung. Die Änderungen werden am Dienstag, den 12.04.2006 im Laufe des Vormittages eingespielt. Wir werden absichtlich noch wenige Tage länger warten, so dass wir neben den Gildenstädten auch noch andere Änderungen gleich miteinspielen können. Wir hoffen, dass ihr Euch noch diese paar Tage länger gedulden könnt und werden euch solang noch die Zeit mit ein paar Screenshots versüßen.

Damit Ihr Euch bis zu den Gildenstädten schonmal etwas organisieren könnt, wollen wir hier noch ein paar weitere Details und Informationen über die Gildenstädte bekanntgeben. Die Kosten für die Gründung einer neuen Siedlung betragen 50.000 Gold. Dies ist absichtlich nicht so übermässig viel, damit auch kleine Gilden in den Genuss von Siedlungen kommen können und sich somit langsam durch gutes wirtschaften nach oben arbeiten können. Das Stadtrecht muss gekauft werden und kostet weitere 75.000 Gold. Eine Siedlung kann aber erst zu einer Stadt werden, wenn mindestens 15 Gebäude darin gebaut wurden.

Die zu bauenden Gebäude unterscheidet man in zwei Kategorien: Gebäude des Handwerks und Gebäude der Kultur & Wirtschaft.

Die Gebäude des Handwerks können in fünf Qualitätsstufen gebaut werden. Je höher die Qualitätsstufe umso „besser“, aber auch teurer, ist das Gebäude. Grundsätzlich haben Gebäude hoher Qualitätsstufe mehr Arbeitsplätze. Handwerker, die in Gebäude zur Produktion und Verarbeitung arbeiten, bekommen einen Zeitbonus. Arbeiter in Förderungsgebäuden erhalten bei höheren Qualitätsstufen eine bessere Chance auf hochwertige Rohstoffe. Handwerksgebäude werden einzeln gebaut. Das bedeutet, dass diese Gebäude nicht durch Upgrades verbessert werden müssen, sondern einfach in der bevorzugten Stufe gebaut werden können.

Die Gebäude der Kultur & Wirtschaft müssen hingegen stufenweise gebaut werden. Hierzu zählen unter anderem Taverne, Akademie, Marktplatz, Auktionshaus, etc... Je höher hier die Stufe ist, umso „mehr“ werden die Gebäude können oder zur Verfügung stellen. Die Wirkung machen wir mal an der Taverne deutlich. Jede Stufe der Taverne schaltet eine neue Mahlzeit frei, die dort erworben werden kann. In einer Taverne II kann man also nur die 10% und 20% Mahlzeit erwerben. Viele dieser Gebäude benötigen ab einer gewissen Stufe das Stadtrecht.

Auch die Landschaft wird endlich in Evergore eine Rolle spielen. Evergore bekommt eine grosse Karte, in deren Mitte die Hauptstadt stehen wird. Die neue Karte wird 200 x 200 Felder groß sein. Als Landschaften wird es nur begehbare Felder geben, diese sind Ebenen, Hochland, Wälder, Gebirge, Hochgebirge, Sümpfe und Seenland.

Screenshot 1 zeigt das Rathaus, in dem die Siedlungen gegründet werden können. Die Position der neuen Siedlung wird über die Kartenposition bestimmt.

Screenshot 2 zeigt ein Stadtlager. Unter Lagerzugriff können Besitzer von Gegenständen festlegen, welche Gegenstände von anderen Spielern herausgenommen werden können (Gildenzugriff). Desweiteren ist es möglich, andere Spieler als Mitbesitzer von Gegenständen festzulegen. Dies hat den Vorteil, dass die Mitbesitzer dann Vollzugriff auf diesen Gegenstand haben, ohne umständliche Tauschhandel und ohne dass man ihn für andere freigeben muss.

Wir wünschen Euch weiterhin viel Spass bei Evergore,

Euer Evergore Team

Quelle : http://home.evergore.com/news.php

Seite erstellt in 0.02 Sekunden mit 22 Abfragen.