Rüstige Alternative Daddler

  • September 20, 2017, 18:17:09
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Besucht uns auf unserer Facebook-Seite

* *

Aktuelle Forenbeiträge

SoftwareUpdates

DriverMax 9.38
CCleaner 5.35.6210
SmartFTP 9.0 Build 2489
Nvidia GeForce Experience 3.9.0.97
Logitech Gaming Software 8.96.36 (macOS)
Auslogics Disk Defrag 7.2.0.0
McAfee Labs Stinger 12.1.0.2502
Spybot Detection Updates 2017-09-20 (Win 7)
Total Commander 9.10 Beta 1
HWiNFO v5.57 Build 3250 Beta
SoftPerfect Network Scanner 1.0.1 (macOS)
Iozone 3.471 (Linux)
Vivaldi 1.12
Linux Kernel 4.13.3 (Linux)
Linux Kernel 4.12.14 (Linux)
Linux Kernel 4.9.51 (Linux)
SmartFTP 8.0 Build 2351 (Win 7)
Windows 10 ISO Build 16278 Insider Preview
LibreOffice 5.4.2 RC1
Joomla! 3.8
NTLite Free 1.4.1 build 5590
AIDA64 v5.92.4358 Beta
O&O Defrag 21.0 Build 1115
SugarSync 3.8.5
BlueStacks App Player 3.50.48.1637

Auf der diesjährigen gamescom hatten die Besucher nicht nur die Gelegenheit sich selbst einen ersten Eindruck vom Citadel-Gameplay zu machen, sondern sich auf der Bühne am DeepSilver Stand auch eine Präsentation dazu anzuschauen.
In diesen Präsentationen erzählte der internationale Community Manager Maurice Tan über das Spiel und drumherum.(1) So ließ er unter anderem fallen, dass es in der endgültigen Fassung des Spiels vier spielbare Charaktere geben wird. Also nicht nur die drei bisher bekannten.
Des Weiteren konnte man der Präsentation zusätzliche Informationen über die Zeitleiste im Sacred Universum entnehmen: Citadel und Sacred 3 werden einige Zeit, um genau zu sein 1000 Jahre, nach Sacred Underworld stattfinden. Citadel spielt dann wiederum 100 Jahre vor Sacred 3. 
Zusätzlich zu der öffentlichen Präsentation hatten wir die Chance uns mit drei der Producer der Sacred Reihe bei DeepSilver eingehender zu unterhalten und noch etwas mehr Informationen zu bekommen. Zusammen mit den bisher erhältlichen Informationen ergibt sich daraus für Citadel folgendes Bild:
Citadel wird als 2,5D Sidescrolling Brawler die Vorgeschichte und damit die Verbindung zu Sacred 3 darstellen. Der Spieler kämpft zusammen mit seinen Kumpanen in den Reihen der Seraphim gegen des Imperium der Ashen, das versucht mit Hilfe von Grimmocs in den Besitz eines sagenumwobenen Artefakts zu kommen um die Seraphim zu vernichten. Bei diesem Artefakt wird es sich wahrscheinlich um das Herz Ancarias handeln, dass man selbst als Spieler in Sacred 1 zusammen schmieden musste. 
Als Downloadtitel, der von Southend Interactive (XIII) entwickelt wird und 2013 über XBox live Arcade, das PlayStation Network und verschiedene Wege auf dem PC erscheinen soll, kann ein Preis zwischen 10€ und 15€ erwartet werden.   
Trotz der jetzt offiziellen vier Charaktere wird es bei einem 3er Multiplayer Koop bleiben. Derzeit scheint es außerdem so zu sein, dass jeder Charakter in einem Multiplayerspiel nur einmal vorhanden sein darf. 
Neben dem Safiri-Krieger, einem mächtigen Nahkämpfer, wird es den ancarianischen Waldläufer geben, der den Gegnern zusätzlich mit seinem Fernkampf zu Leibe rückt. Der bisher dritte im Bunde ist der Khukuri-Schamane, der neben der Fähigkeit kräftig auszuteilen unter anderem auch über einen Gruppenheilzauber verfügt, um die anderen am Leben zu erhalten. Welches der vierte Charakter sein wird ist bisher nicht bekannt.   



___________________________________________________________

Share on Twitter! Digg this story! Del.icio.us Share on Facebook! Technorati Reddit StumbleUpon

Articles in « Spiele »

Comments *

Commenting option has been turned off for this article.
32 Gäste, 1 Mitglied (1 Bot)
fraghunter, Google

Seite erstellt in 0.27 Sekunden mit 25 Abfragen.