Rüstige Alternative Daddler

  • November 19, 2017, 01:56:25
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Willkommen im +[RAD]+ Forum

* *

Aktuelle Forenbeiträge

SoftwareUpdates

AIMP 4.50 Build 2048
Linux Kernel 4.13.14 (Linux)
Linux Kernel 4.9.63 (Linux)
Linux Kernel 4.4.99 (Linux)
Signal 1.0.38
Prime95 v29.4 build 5
PicPick 4.2.8
SmartFTP 9.0 Build 2506
Java SE Development Kit 10.0 Build 32 Dev
Java SE Runtime Environment 10.0 Build 32 Dev
AIMP 4.50 Build 2047
Avira Free Antivirus 15.0.33.24
McAfee Labs Stinger 12.1.0.2582
Slack 2.9.0
Logitech Options 6.70.2047 (macOS)
AMD Crimson-Treiber 17.11.2
BlueStacks App Player 3.50.66.2547
Beaker 0.7.9
Total Commander 9.12 RC4
Opera 49.0.2725.39
Norton Internet Security 2017 v22.11.2.7
Norton AntiVirus 2017 v22.11.2.7
Adobe AIR 28.0.0.112 Beta
Adobe Flash Player 28.0.0.111 Beta
Fotosizer 3.6.0.564

Autor Thema: Sacred und Sacred 2 auf gog.com  (Gelesen 6330 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Michael57

  • Extrem[RAD]fahrer
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.010
Sacred und Sacred 2 auf gog.com
« am: November 26, 2015, 00:12:54 »

Neulich bin ich durch eine Reportage bei Spiegel Online auf die Webseite gog.com gestoßen. Es ging dabei eigentlich um ein anderes Spiel, aber ich fand dort dann Sacred Gold und Sacred 2.

Ich habe leider durch verschiedenen Verluste an Harddisks bzw. PCs auf neue Hardware und Software aufrüsten müssen. Dabei verlor ich auch die Möglichkeit das DRM der verlorenen Versionen zurückzusetzen. Einer Neuinstallation unter Windows 7 waren (wohl auch wegen mangelnder Kenntnisse) für mich damit Grenzen gesetzt. Sacred Gold ging gar nicht mehr. Sacred 2 scheiterte an der Aktualisierung der Erweiterung.

Gog.com wird von denselben Leuten betrieben, die die Reihe "The Witcher" erstellt haben. Das heißt einer der Chefs von Gog ist auch einer der Chefs von diesem polnischen Entwickler.
Auf der Webseite werden ausschließlich DRM-freie Spiele vertrieben. Die Rechte hat man wohl bei den Distributoren erworben. Die Preise für alte Spiele sind moderat und laut FAQ will man KEINE Informationen des Kunden sammeln. Selbst die Rechnungsdaten werden nur für die Durchführung der Geldtransaktion verwendet und anschließend nicht mal gespeichert.

Der größte Vorteil besteht aber in meinen Augen darin, das die Downloads der Spiele um die nunmehr benötigten Zusatzdaten (bis hin zur Dos-Box) erweitert werden. Das Zeug wird auf dem eigenen Rechner so installiert, das auch so Dummies wie ich absolut nix mehr einstellen oder ergänzen müssen.
Fazit: Runterladen, Installieren und spielen.
Und das für alte Spiele (ich zitiere hier meine Auswahl) Septerra Core, Baldurs Gate 1 und 2, Micght & Magic 1 bis 9 und natürlich die beiden Sacred Spiele. Es gibt noch ein paar andere.

Man braucht nur ein Konto bei denen und wenn in Zukunft nochmal ne Platte den Geist aufgibt, lad ich das Ganze auf den neuen Rechner wieder runter und es geht wieder. Die Spielstände sind dabei natürlich trotzdem verloren, aber ich kann meine Lieblingsspieleklassiker wieder spielen.

Aber Achtung!
Die Diablo-Reihe von Blizzard sucht man dort vergeben. Ich denk mal Blizzard ist einfach zu dick um auf solche Angebote einzugehen. Das heißt also man findet nicht alles bei GOG. Und manche Spiele gibt es auch nicht in einer deutschen Version, wahrscheinlich weil die deutschen Distributoren einem Deal mit Gog ebenfalls nicht zustimmten.

Trotzdem ist die Seite empfehlenswert.

Noch ein Hinweis: für Windows 10 gibts ne Warnung. Denn dort werden (so man es nicht abstellt) automatisch Treiber-Updates gezogen, die sich evtl. negativ auf die Spiele auswirken könnten. Bis Windows 8 scheints aber keine Probleme zu geben.

Angespielt hab ich meine neuen / alten Schätzchen aber schon erfolgreich.

Ich bin begeistert!
Gespeichert
GW1 / GW2 = 0; STO = weni; NWO = 0; Ulite = wenig; Sacred 1&2 = wenig; Diablo3 = viel; Rest = Rentner

Dorimil

  • HoPE-Veteran
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 472
Re: Sacred und Sacred 2 auf gog.com
« Antwort #1 am: November 26, 2015, 10:21:07 »

Interessant wie wenig verbreitet gog.com doch ist!  :cheesy:

Wenn es Dich interessiert, hier ein paar Infos zu "Good old Games"!
https://de.wikipedia.org/wiki/GOG.com
http://www.gamestar.de/specials/reports/3083304/hinter_den_kulissen_von_gogcom.html

Interessanterweise sind die alten Ascaron-Spiele meist nur in Englisch verfügbar (neben Sacred auch Patrizier und Port Royale), oder auch die Siedler-Reihe. In der Community findet man aber häufig jemand, der die deutschen Sprachpakete anbietet, die dann meist auch über einen einfachen Dateiaustausch integriert werden können.

Ich hab inzwischen 142 Spiele dort in der Bibliothek und zu einem grossen Teil auf einer externen Festplatte, einfach als zusätzliche Sicherung. Zusammengekauft in diversen Sales oder Bundles und über drei Jahre.

Und wer noch ältere Schätze im Regal hat...die Polen freuen sich über jedwede Zusendung. Handbücher, Artbooks, Soundtracks gibt es nämlich häufig digitalisiert dazu. Das machen die auf Basis dieser "Spenden", aber wer das selber schon digital vorliegen hat, kann das dann auch zusenden. Dann können die Extras etwas besser bestückt werden.
nicht falsch verstehen! Ich würde eine "Erstausgabe" auch nicht dahinschicken, sondern versuchen sie selber zu digitalisieren! ;)
Gespeichert
Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

derzeit in Tyria und wieder in Ancaria unterwegs.

LesserHellspawn

  • Extrem[RAD]fahrer
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.265
  • Ja, Meister
Re: Sacred und Sacred 2 auf gog.com
« Antwort #2 am: November 27, 2015, 09:14:03 »

Dass da jemand außer mir Septerra Core kennt...
Jep, GOG.com ist eine feine Sache. Was Blizzard angeht, die denken gerade darüber nach, Diablo 2 und Starcraft modernisiert neu aufzulegen. Natürlich geben die die Rechte nicht ab.
Gespeichert

Michael57

  • Extrem[RAD]fahrer
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.010
Re: Sacred und Sacred 2 auf gog.com
« Antwort #3 am: November 29, 2015, 09:36:42 »

...Natürlich geben die die Rechte nicht ab.

Ich denk mal, das das eher dran liegt, das die selbst einen Vertriebsweg haben (incl. downloader battle.net) und das sie große genug sind. Die sind einfach nicht darauf angewiesen die Sachen an externe Anbieter zu verkaufen um doch noch ein paar Euro da rauszuholen. Das machen die einfach anders.

Was die teilweise englischen Downloads betrifft. Da denk ich das die ehemaligen deutschen Vertreiber nicht bereit sind Ihre Rechte an andere abzugeben.

Andere Spiele, die nicht in der Liste stehen, stammen vielleicht von bereits geschlossenen Firmen. Es ist halt nicht einfach von nicht vorhandenen Gesprächspartnern Rechte legal einzukaufen.
Das trifft wahrscheinlich für die Produkte von Funatics zu. Zanzarah war wohl auch zu klein um das Interesse von Gog zu wecken.

Aber Sicherheitsspeicherung halte ich hier nicht unbedingt für notwendig. Solang ich mir 3 Sachen merken kann, sollte ich auch bei zukünftigem Festplattentotalausfall erneuten Zugriff zu "meinen" Spielen bekommen:
- Webseite Gog.com
- Accountname bei Gog.com
- Password zu dem Account
Zusätzlich Accounts oder Passwörter braucht man DRM-freien Zeugs ja nicht mehr.
Gespeichert
GW1 / GW2 = 0; STO = weni; NWO = 0; Ulite = wenig; Sacred 1&2 = wenig; Diablo3 = viel; Rest = Rentner

Nazlfrch

  • HoPE-Veteran
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 187
Re: Sacred und Sacred 2 auf gog.com
« Antwort #4 am: Dezember 11, 2015, 10:23:46 »

Ich bin seit etwa einem halben Jahr dabei. Mein erstes Spiel war der Witcher, gratis dank Grafikkartenkauf (und nicht mehr als eine Stunde gespielt, das ist nichts für mich - gekauft hätte ich es natürlich nicht). Mir war die Seite schon wesentlich länger bekannt, da ich zu dem 'Kunden' von Home of the Underdogs zähle.

GOG ist die einzige Onlineplattform, welche von mir eine Empfehlung bekommt. Kein DRM, keine Überwachung. Wie Michael sagt, einfach herunterladen und loslegen - und falls die Festplatte einmal kaputt sein sollte, neu herunterladen (lediglich Spielstände sollte man natürlich sichern). Ich habe jetzt dank GOG drei Sacreds und zwei Sacred II, bei dem Preis konnte ich nicht ablehnen. Dazu noch vieles anderes ... 100 Spiele sind es noch nicht, vermutlich aber bald.

Mein Steamaccount hingegen beinhaltet ein Spiel (Skyrim), mehr werden es nicht. Ich kann es jedem nur empfehlen, diese Überwachungsplattformen zu boykottieren. Das Fass zum Überlaufen gebracht hat Steams Einführung der Möglichkeit, Mods für Spiele gegen Geld anzubieten und fast die Hälfte der Erlöse einzubehalten.
« Letzte Änderung: Dezember 11, 2015, 10:27:58 by Nazlfrch »
Gespeichert
Wagnisse sind ein Zeichen von Inkompetenz (Vilhjalmur Stefansson).

Jociah

  • Extrem[RAD]fahrer
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 740
  • Schreibt mehr als gut tut
Re: Sacred und Sacred 2 auf gog.com
« Antwort #5 am: Dezember 11, 2015, 12:39:05 »

Steam hat noch eine andere Schattenseite:

Inzwischen werden dort monatlich 77.000 Konten gehackt (ich habe mich nicht vertippt)
- der Originalartikel von Steam ist http://store.steampowered.com/news/19618/

Wenn man den zweiten Abschnitt liest, gruselt es einen. Steam geben offen zu dass bei ihnen so viel Geld kursiert dass jedes aktive Konto den Zugriff lohnt, wie auch dass die Hacker hochprofessionell vorgehen, und man sich als Normalnutzer oder sogar erfahrener Nutzer auf die Dauer dagegen nicht wehren kann.

Als Gegenmittel bieten (verlangen?) sie eine Zwei-Faktor-Authentifizierung via Smartphone.

Was sie noch nicht mit bekommen haben (oder ignorieren) ist die Tatsache dass Banking-Trojaner das Problem mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung bereits gelöst haben, indem sie vorgaukeln, dass Gerät B dringendst eine 'Aktualisierung' benötige sobald Gerät A gekapert worden ist.

Im Heise-Forum wird der im Newsticker berichtete Artikel natürlich diskutiert. Interessant ist dabei der Kommentar eines Posters, der erklärt wie das funktionieren kann dass ZweiFaktor vollkommen wirkungslos wird. Denn die E-Mail mit dem zweiten Faktor wird vom Hacker einfach mit gelesen.

http://www.heise.de/forum/heise-Security/News-Kommentare/Organisierte-Steam-Kriminalitaet-77-000-Angriffe-auf-Nutzerkonten-pro-Monat/Technische-Aufklaerung-ueber-die-Funktionsweise-vom-Steam-Stealing/posting-24010015/show/


Gruß, Jociah
« Letzte Änderung: Dezember 11, 2015, 12:40:43 by Jociah »
Gespeichert

Nazlfrch

  • HoPE-Veteran
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 187
Re: Sacred und Sacred 2 auf gog.com
« Antwort #6 am: Dezember 12, 2015, 00:27:10 »

Danke für die Info ... das habe ich bislang nicht mitbekommen.
Gespeichert
Wagnisse sind ein Zeichen von Inkompetenz (Vilhjalmur Stefansson).

Dorimil

  • HoPE-Veteran
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 472
Re: Sacred und Sacred 2 auf gog.com
« Antwort #7 am: Dezember 14, 2015, 09:43:44 »

Wenn ich mir ansehe, worauf die aussind, weiß ich, daß ich nicht zur "Zielgruppe" gehöre, obwohl ich auch teilweise im Wochenrhythmus neue "Freunde" ablehne! ;) Da geht es um Accounts, die wertvolle items im Inventar haben, oder den Account gerne aufladen. items habe ich nicht, da ich keinerlei Spiele spiele, die diese items bedingen (CS, LoL, DotA, u.ä.) und mit den dämlichen Sammelkarten könnte man meinen Account vielleicht auf 5€ bringen...
Gespeichert
Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

derzeit in Tyria und wieder in Ancaria unterwegs.

Michael57

  • Extrem[RAD]fahrer
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.010
Re: Sacred und Sacred 2 auf gog.com
« Antwort #8 am: Dezember 25, 2015, 09:48:35 »

... ich nicht zur "Zielgruppe" gehöre...

Auch wenn das so stimmt, glaubst Du nicht, das bei den Mengen der eine oder andere "leere" Account als Kollateralschaden dran glauben wird.
Es ist einfach unangenehm, wenn jamand zuviel weis und nicht in der Lage ist, das wenigstens einigermaßen zu schützen.

Das wichtigste Argument gegen Steam ist für mich aber, das es trotzdem noch zusätzliche Aktivierungen außerhalb von Steam benötigt.

Hab erst neulich von Bekannten gehört, die bei solchen Spielen die Aktivierung erst gar nicht hinkriegen. Klar, die haben wahrscheinlich einige Mails versemmelt, aber dazustehen, bezahlt zu haben und keine Möglichkeit zu sehen, was für sein Geld zu bekommen - auch weil man gar nicht weiß wohin man sich eigentlich wenden soll.
Neulich war jemand wegen Assassins Creed bei mir. Die Software würde immer die Aktivierung fordern. Hab ich mir angeschaut. Es war die Ubisoft-Überwachungssoftware, die für WEITERE Spiele auf der ersten Seite eine Aktivierungsoption anbot. Erklärung für Laien: keine. Also haben wir das Spiel durchgestartet - lief - und ich hab der Mutter dann erklärt, das alles in Ordnung sei und Ubisoft nur die Aktivierung weiterer Spiele anbieten würde.
Solche Scherze machen mir für fast alles außerhalb von GOG ziemlich Bauchschmerzen.

Wie sieht das eigentlich mit Blizzard aus? Die machen doch mit dem Battle.Net auch ne eigene Plattform und auch schon lange Authentikatoren bzw. 2-Phasen-Aktivierungen. Allerdings haben die ihr Echtgeld-Auktionshaus in Diable 3 auch relativ schnell wieder dichtgemacht bzw. sehr eng beschränkt.
Gespeichert
GW1 / GW2 = 0; STO = weni; NWO = 0; Ulite = wenig; Sacred 1&2 = wenig; Diablo3 = viel; Rest = Rentner

Renegade53

  • Forumsglückspilz
  • gottesgleicher[RAD]fahrer
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.065
  • King of Hydra
Re: Sacred und Sacred 2 auf gog.com
« Antwort #9 am: Dezember 27, 2015, 10:49:28 »

Ich hab nur ein Spiel das Steam benoetigt um ueberhaupt zu funktionieren >:( Beyond Earth !!

Hab Steam mal gelöscht..danach funxte das Spiel nicht mehr..und warum ?? Weil die Spielstände auf Steam gespeichert sind..festgestellt nach neuinstall und alle erreichten spielstandswerte waren vorhanden :o

Wozu braucht man steam überhaupt...ich nicht da ich dazu neige alle meine Spiele auf CD oder DVD zu haben...also ist es nur gut für die Hersteller damit sie den Spieler mit ihren angeboten zumüllen können.

Dazu kommt noch eines...Beyond läuft mit AMD Gaming Evolveld..für was auch immer das gut sein soll ?? lass ich es Aktiv wenn ich Rappelz starte , hängt sich Rappelz beim login auf.

Ich denk mal das noch andere Gamehersteller solche Gameblocker für anderweitige Games herstellen nur um ihre Games zu favorisieren ??? ::)
Gespeichert

Jociah

  • Extrem[RAD]fahrer
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 740
  • Schreibt mehr als gut tut
Re: Sacred und Sacred 2 auf gog.com
« Antwort #10 am: Dezember 27, 2015, 16:07:01 »

In dem Fall ist Steam vielleicht nicht schuld an der Unverträglichkeit, sondern WebZen. Rappelz setzt immer noch diesen unsäglichen GameGuard ein der praktisch *jedes* Hintergrundprogramm als Cheatprogramm interpretiert und den Start verweigert. Das passiert sogar manchmal bei Antivirenprogrammen, und dann muss man den Antivirenprogrammen sagen dass sie GameGuard nicht untersuchen dürfen, weil sonst das Spiel nicht läuft.  :gegendiewand1:


Gruß, Jociah

Gespeichert

Renegade53

  • Forumsglückspilz
  • gottesgleicher[RAD]fahrer
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.065
  • King of Hydra
Re: Sacred und Sacred 2 auf gog.com
« Antwort #11 am: Dezember 29, 2015, 13:49:00 »

In dem Fall ist Steam vielleicht nicht schuld an der Unverträglichkeit, sondern WebZen. Rappelz setzt immer noch diesen unsäglichen GameGuard ein der praktisch *jedes* Hintergrundprogramm als Cheatprogramm interpretiert und den Start verweigert. Das passiert sogar manchmal bei Antivirenprogrammen, und dann muss man den Antivirenprogrammen sagen dass sie GameGuard nicht untersuchen dürfen, weil sonst das Spiel nicht läuft.  :gegendiewand1:


Gruß, Jociah

Es ist definitiv das Steam ;) Hab vorher , bevor ich getippert habe das es Steam ist , Das Spiel neu installed , GG wiederholt glöscht , Norton Securitys Inteligente Firewall deativiert und was man sonst noch so ausprobiert ::)

Erst nachdem ich immer das AMD deativiere , lösch es nicht da ich ab und an noch Beyond zocke , hab ich beim Start von Rappelz keine probleme >:D :kaffee:
Gespeichert

Michael57

  • Extrem[RAD]fahrer
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.010
Re: Sacred und Sacred 2 auf gog.com
« Antwort #12 am: Maerz 21, 2016, 22:49:50 »

Wollte nur kurz melden, das ich gerade wieder mit meiner GOG-Version von Sacred1 neu angefangen habe.
Meiner Meinung nach sind die neueren Spiele in meinem Besitz bei weitem nicht so interessant wie dieses alte Schätzchen.
Da ich auf weitere Zusatz-Patches und Änderungen verzichtet habe, höre und lese ich es jetzt eben auf Englisch. Auch nicht schlecht!
Gespeichert
GW1 / GW2 = 0; STO = weni; NWO = 0; Ulite = wenig; Sacred 1&2 = wenig; Diablo3 = viel; Rest = Rentner
Tags:
 

19 Gäste, 0 Mitglieder (1 Bot)
Google

Seite erstellt in 0.326 Sekunden mit 31 Abfragen.