Rüstige Alternative Daddler

  • November 18, 2017, 18:35:24
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Willkommen im +[RAD]+ Forum

* *

Aktuelle Forenbeiträge

SoftwareUpdates

Linux Kernel 4.9.63 (Linux)
Linux Kernel 4.4.99 (Linux)
Signal 1.0.38
Prime95 v29.4 build 5
PicPick 4.2.8
SmartFTP 9.0 Build 2506
Java SE Development Kit 10.0 Build 32 Dev
Java SE Runtime Environment 10.0 Build 32 Dev
AIMP 4.50 Build 2047
Avira Free Antivirus 15.0.33.24
McAfee Labs Stinger 12.1.0.2582
Slack 2.9.0
Logitech Options 6.70.2047 (macOS)
AMD Crimson-Treiber 17.11.2
BlueStacks App Player 3.50.66.2547
Beaker 0.7.9
Total Commander 9.12 RC4
Opera 49.0.2725.39
Norton Internet Security 2017 v22.11.2.7
Norton AntiVirus 2017 v22.11.2.7
Adobe AIR 28.0.0.112 Beta
Adobe Flash Player 28.0.0.111 Beta
Fotosizer 3.6.0.564
RoboForm 8.4.5 (macOS)
GOG Galaxy 1.2.29.28

Autor Thema: Fallout 4  (Gelesen 3024 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Renegade53

  • Forumsglückspilz
  • gottesgleicher[RAD]fahrer
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.065
  • King of Hydra
Fallout 4
« am: November 09, 2016, 15:05:44 »

Nach langem Spiel kann ich endlich näheres zum Game sagen !

Fallout 4 ist zu meiner überrascheung ein langzeitgame :kaffee:

Bremmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmssssss bin mal wieder zu schnell :funny:

Ok das wesentliche zuerst : Das Spiel ist ab 18 und sollte von leicht beeinflussbaren Menschen nicht gespielt werden..aber dazu später mehr !

Es gibt 4 Gruppen im Spiel , mit jeder erhält man irgentwan kontact .

Die ersten denen man begegnet sind die Minutman..Vergleichbar der Nationalgarde die bei Katastrophen für Ordnung sorgt.

Die zweite Gruppe sind die Ställerne Bruderschft..Militär durch und durch !

Die dritten im Bund ist die Railroad...Pazifisten und Weltverbesserer !

Zu guter letzt die Weltverbesserer . ein Verbund von Wissenschaftlern dass sich in die Erde gebuddelt hat . Man kann sie auch Synthianer nennen da sie alles dafür tun um Synth's die vorherschaft zu ermöglichen . Bekannt als Institut

Das wesentliche haben wir :kaffee: >:D nun zum Spiel...Bremmmmmmmmse lös

Wenn man(n) / Frau aus der Vault klettert , nur soviel sei verraten , es vergingen mehr als 200 hundert Jahre , trieft man als erstes die Minuteman wenn man seinen Heimator durchsucht hat und zu nächsten Stadt geht .

Mit dern Minutman geht man zurück zur Haimatstadt ( Sanctuary ) um zusammen erste schritte des aufbauens zu erlernen..Schlafplätze , Wasser , Schutz und verschiedenen Mods . Alles ist abhänging vom eigenen Level und anderen bedingunmgen..das aber näher zu erklären würde zu lange dauern und den Ramen sprengen , bin aber bereit bei Fragen entsprechende antworten zu geben :kaffee:

Der weg mit den Minutman ist der längste , es gibt über 100 Orte zu endecken..viele aufzubauen und zu schützen..da hielft es sehr , das man per Karte zu den entdeckten Orten reisen kann um schnell zu helfen .
Bei jedem Ort den man endeckt muss man irgentwenn beseitigen..anfangs Raider die , die Siedler bedrohen . Hat man das erledigt bekommt man dei zusagen das die Minutman unterstützt werden und man nun die Werkstatt benutzen darf , was  , wie schon erwähnt , das Bauen ermöglich...Wasser , Nahrung und Schlafen !

Das war doch noch was ? genau der Schutz des neuem...aber nun komm ich zu dem Wichtigsten überhaupt...dem Sammeln von Schrott soviel man tragen kann :mafia: :kaffee:
Warum Schrott werden sich nun einige fragen..ganz einfach , dem Rezeicling zuliebe..den Schrott ist nicht gleich schrott..vieles davon kann man nach dem Atomaren Holokaust wieder verwerten in macherlei hinsicht . Man braucht das um alles mögliche zu bauen und Mods herzustellen...den Die Gegner werden stärker :vorsicht:

Wie schon erwähnt gibt es über 100 orte zu entdecken , somit ist der Weg des Mintman's der längste und aufwendigste was erforschen , aufbaue und erstellen von Mods geht .

Man kann , wenn man schnell erfolg haben will sich der Bruderschaft anschliessen !

Aber mir gefällt die ställerne Bruderschaft nicht..zu gierig hinter den überbleiseln des Nuklerar Ware her , gehen dabei über leichen um die alte Technologie zu erlangen , dabei ist ihnen jedes Mittel recht !

Beide Gruppierungen hab ich beendet , was bedeutet , das ende des Instituts der Syntetic ! Dieses Institut liegt im Centrum von Baltimore dem Commonwealth nach dem Nuklear Ware und in beiden Fällen wurde das unterirdische Institut mit eine Atomaren Explosion vernichtet...zimmlich pervers würd ich sagen wass da von den Amis als Game rüberkommt...Hass , Gewalt und Atomare Bomben ( Mini A-bomben und Fatman ) zur Feindvernichtung .

Ich hab noch 2 möglichkeiten das Game zu spielen..aber mnach dem bisher im Spiel erlebten bezweifele ich ob ich die Möglichtkeit der Railrod oder des Instituts spielen werde .

Aber es ist jedem 18 Jahre alten Spieler überlassen es zu spielen , wenn er geistig gefestigt ist und nicht der Gewalt und verherlichung eines jedweden Games erliegt , denn diese Gefahr besteht durchaus in Fallout 4 !

Warum schreibe ich trotzdem über Fallout 4...Wie heist es doch : " Gefahr erkannt , Gewfahr gebannt "
« Letzte Änderung: November 09, 2016, 15:07:54 by Renegade53 »
Gespeichert

Dorimil

  • HoPE-Veteran
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 472
Re: Fallout 4
« Antwort #1 am: November 10, 2016, 12:03:35 »

Fallout 4 ist zu meiner überrascheung ein langzeitgame :kaffee:

nee echt?  >:D hattest Du Fallout 3 oder The Elder Scrolls von Bethesda nicht gespielt? bei Skyrim (TES 5) habe ich laut Steam jetzt über 500h auf der Uhr...

Das war doch noch was ? genau der Schutz des neuem...aber nun komm ich zu dem Wichtigsten überhaupt...dem Sammeln von Schrott soviel man tragen kann :mafia: :kaffee:
Warum Schrott werden sich nun einige fragen..ganz einfach , dem Rezeicling zuliebe..den Schrott ist nicht gleich schrott..vieles davon kann man nach dem Atomaren Holokaust wieder verwerten in macherlei hinsicht . Man braucht das um alles mögliche zu bauen und Mods herzustellen...den Die Gegner werden stärker :vorsicht:

Das hatte ich auch irgendwann bemerkt...man sollte jeden Toaster einsammeln. Prinzipiell kann alles, was man auch aufnehmen kann, wiederverwertet werden. Allerdings sollte man Tragfähigkeit und die Taschen zügig erweitern. Sonst ist nach drei Häusern alles voll und man muss wieder zurückporten, um die Taschen zu leeren. Bei der ersten größeren Stadt wird das dann zu einer etwas "grindigen" Aufgabe. Aber bei dem was man alles bauen kann (und teilweise auch muss), kommt man da fast nicht drumherum.

Was mich interessieren würde, ist, ob Dir das Spiel gefallen hat? Irgendwie kann ich das aus Deinem bericht nicht herauslesen.  ^-^
Mich hat Fallout 4 irgendwie nicht so gepackt wie z.B. Skyrim, obwohl ich Endzeit eigentlich mag und das Skillsystem letzlich "kenne"
Gespeichert
Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

derzeit in Tyria und wieder in Ancaria unterwegs.

Blender

  • Mode[RAD]or
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.170
Re: Fallout 4
« Antwort #2 am: November 10, 2016, 16:42:21 »

Wenn Fallout 4 von Boston bis Baltimore reichen würde, wäre das spiel abartig groß. Würde von Massachusetts bis nach Maryland reichen. Das Institut entspricht dem Standort des MIT in Cambridge.

https://youtu.be/8Kh32_elixk
« Letzte Änderung: November 10, 2016, 16:48:22 by Blender »
Gespeichert
"This is not 'Nam. This is bowling. There are rules."

Renegade53

  • Forumsglückspilz
  • gottesgleicher[RAD]fahrer
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.065
  • King of Hydra
Re: Fallout 4
« Antwort #3 am: November 11, 2016, 14:33:13 »

@Dorimil

Ich hab Fallout 3 gespielt und da war ich schnell durch . Da man alles gefunden hat was man brauchte oder m,an konnte es kaufen .

In 4 kann man doch sehr vieles selber machen Bauen , Essen anbauen und Mods herstellen .

In diesen bereichen , was alles gemacht werden kann , gefällt mir das Spiel recht gut.

Was mir nicht gefällt ist der Hass der in dem Spiel vorkommt...besonders stark merkt man es beim spiel in der gruppierung der Bruderschaft gegen alles was mit Komunismus zu tun hat . Die Gier nach waffen und Technik von vor dem Krieg und das alles daran gesetzt wird sie zu bekommen .
Aus diesem grund ist die Bruderschaft hinter dem Institut her und jeder der dem Institut hielft ist Feid und wird ausgelöscht...so geschied es mit der Railrod .

Vom Kapitän des Luftschiefes erhält man als Paladin einen Zettel...darauf sind die namen von allen hohen Railroadern die es gillt zu töten . Das nur weil sie Synts die sich vom Instutut abwenden helfen .

Das dazu warum mir das Spiel nicht mehr so zusagt !

Noch eine kleinigkeit zum Herstellen und sammeln..Hat man das Baueninterface geöfnet , mit V wenn man in der nähe der Werkbank ist , kann man Mats die für den Bau fehlen entsprechend makieren und muss nicht mehr alles einsammeln .

Dieses Bauen , herstellen und Modivizieren ist was mir an Fallout gefällt . Man versucht das kümmerliche dasein Lebenswert zu machen und Menschen zu helfen .
Errinert mich stark an mein erstes Fallout das es wo gab ?? auf dem Amiga :kaffee: >:D :yeah: Sry muste sein...ich liebe meinen A2K :liebe: der im Kasten meines Bettes Schläft !

@Blender

Fallout 4 ist risig mit weit über 100 Orten...wenn man alles sehen will auf der Karte hat man einiges zu tun . So viel wie möglich aufzudecken ist aus dem grund wichtig
das man als Minutman schnell einem Ort helfen kann , man reist per karte .

Werd mir gleich mal deinen Link ansehen..bestimmt wird es sehr informativ werden so wie man es von die kennt O0 aber nichts des to trotz...ich mag die Amis nicht :uglystupid2:
Gespeichert
Tags: Fallout 4 
 

20 Gäste, 0 Mitglieder

Seite erstellt in 0.286 Sekunden mit 31 Abfragen.