Rüstige Alternative Daddler

  • September 25, 2017, 18:48:35
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Besucht uns auf unserer Facebook-Seite

* *

Aktuelle Forenbeiträge

SoftwareUpdates

ETHMiner 0.12.0
Zoom Player 14.0 Beta 3
Maxthon 5.1.2.2000
Adobe Flash Player 27.0.0.154 Beta
Kaspersky Internet Security 19.0.0.648 Technical Preview
Kaspersky Anti-Virus 19.0.0.648 Technical Preview
McAfee Labs Stinger 12.1.0.2505
Sapphire TriXX OC Utility 6.5.0
SyncBack Freeware 8.3.6.0
FreeCommander XE 2017 Build 760 Beta
Intel PROSet/Wireless Bluetooth 19.80.0 (Win 10)
AIMP 4.50 Build 2031 RC
mp3Tag 2.84c Beta
VDownloader 4.5.2818
MSI Gaming App 6.2.0.34
µTorrent (uTorrent) 3.5 build 44090
SmartFTP 9.0 Build 2491
Prime95 v29.3
ICQ 10.0 Build 12233
Opera 47.0.2631.83 (macOS)
FileZilla 3.28.0 RC1
Razer Cortex 8.3.20.524
XnView 2.42
Microsoft OneDrive 17.3.6998
Calibre ? eBook Management 3.8

Autor Thema: Sacred als App  (Gelesen 2942 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jociah

  • Extrem[RAD]fahrer
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 739
  • Schreibt mehr als gut tut
Sacred als App
« am: September 09, 2016, 09:23:38 »

Das Franchise hat wieder mal Zuwachs bekommen, diesmal als mobile App mit ingame-Käufen.

'Die Schlacht um Ancaria hat begonnen'

Von außen kostenlos, aber von innen?

Abgesehen davon dass ich immer noch kein Mobiltelefon habe, bin ich kein Freund der Pay2Win-Methode, denn man braucht nur an ein paar Schrauben im Balancing drehen, und schon heißt es 'zahl oder stirb'.
Und darauf habe ich keine Lust.


Gruß, Jociah
Gespeichert

LesserHellspawn

  • Extrem[RAD]fahrer
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.264
  • Ja, Meister
Re: Sacred als App
« Antwort #1 am: September 10, 2016, 09:06:06 »

Sacred ist nur noch ein Name der gemolken wird...
Gespeichert

Michael57

  • Extrem[RAD]fahrer
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.002
Re: Sacred als App
« Antwort #2 am: September 14, 2016, 23:26:39 »

Sacred ist nur noch ein Name der gemolken wird...
Das scheint's zu sein.
Dazu kommt, das bei meinen schlechten Augen der Bildschirm von nem "Mobile Device" einfach zu klein ist. Hab's vor Jahren mal probiert und nach ein paar Stunden aufgegeben. War einfach viel zu frustrierend. Bei Spielen brauch ich große Schirme, weil das Auge auch was von haben soll. Außerdem gibt es auf dem Bürgersteigen viel zuviele Pfähle. Ich will mir nicht permanent die Fresse einrennen.
Gespeichert
GW1 / GW2 = nicht; STO = viel; NWO = nicht; Ulite = wenig; Sacred 1&2 = wenig; Diablo3 = wenig; Rest = Rentner

Dorimil

  • HoPE-Veteran
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 472
Re: Sacred als App
« Antwort #3 am: September 19, 2016, 11:55:04 »

soweit ich das mitbekommen habe, handelt es sich wohl um den mobilen Ableger von Sacred 3. Das sollte man beachten.
Sämtliche Bewertungen sind entweder schlecht/enttäuscht, weil der Vergleich zu S1 und S2 gezogen wird, oder eben verhalten positiv, wenn man S3 mag (ja solche soll es auch geben).
Ich war auch am überlegen, mir das Teil anzusehen, als ich aber die Bewertungen gelesen habe, habe ich schnell davon Abstand genommen!  ^-^
Gespeichert
Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

derzeit in Tyria und wieder in Ancaria unterwegs.

Imrael

  • Administ[RAD]or
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 469
    • Musikunterricht Schlegel
Re: Sacred als App
« Antwort #4 am: September 20, 2016, 23:23:23 »

Ich gugg mal ob ich das aufm Tablet auf Arbeit installiert bekomme. Wenns klappt sag ich Bescheid :D
Gespeichert
Tags:
 

23 Gäste, 0 Mitglieder

Seite erstellt in 0.259 Sekunden mit 32 Abfragen.