Rüstige Alternative Daddler

  • Januar 20, 2018, 17:59:24
  • Willkommen Gast
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Besucht uns auf unserer Facebook-Seite

* *

Aktuelle Forenbeiträge

SoftwareUpdates

BullGuard Antivirus 18.0.345.4
Malwarebytes Anti-Rootkit 1.10.3.1001 Beta
PowerArchiver 2018 v18.00.32 Beta
Java SE Development Kit 10.0 Build 40 Dev
Java SE Runtime Environment 10.0 Build 40 Dev
SmartFTP 9.0 Build 2542
XAMPP 7.2.1
Dashlane 5.4.1 (macOS)
Chrome Cleanup Tool 23.131.2
McAfee Labs Stinger 12.1.0.2651
inSpectre #5
Windows 10 Kumulatives Update 1709 (Build 16299.201) (Win 10)
Windows 10 Kumulatives Update 1511 (Build 10586.1358) (Win 10)
Windows 10 Kumulatives Update 1507 (Build 10240.17741) (Win 10)
AMD Chipsatztreiber Adrenalin Edition 17.40
Slack 3.0.5
SugarSync 3.9
Intel Driver Update Utility 3.1.2.2
AMD Adrenalin-Treiber 18.1.1
Wine 3.0 (Linux)
Uplay 2018-01-18 Preview
Zoom Player 14.1 RC1
1Password 6.8.6 (macOS)
1Password 6.8.496
TreeSize Free 4.1.2

Autor Thema: Electronic Arts  (Gelesen 1357 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

LiddelPoint

  • Administ[RAD]or
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 772
  • Ich wars nicht!
Electronic Arts
« am: Juli 03, 2012, 20:52:57 »

Electronic Arts (EA)

Electronic Arts wurde 1982 von Trip Hawkins in Redwood City (Kalifornien) in den Vereinigten Staaten gegründet.

Ab den späten 1980er-Jahren eigen Spiele, davon seit anfang 1990er-Jahren auch Viedeospiele.

Seit Anfang 2000 vermarktet Electronic Arts seine Produkte unter den Namen EA Games, EA Sports, EA Sports Big und EA Partners. Im Jahr 2005 wurde EA Games zu EA.

2006 verlegte das Unternehmen seinen europäischen Hauptsitz von Chertsey, Großbritannien nach Genf, Schweiz.

2010 führte Electronic Arts im Zuge des Projekt Ten Dollar für alle seine Spiele offiziell den sogenannten Online Pass ein. Diese Maßnahme richtet sich vor allem gegen den Gebrauchthandel von Computerspielen.

Juni 2011 startete EA seine Onlinevertriebsplattform Origin*

Electronic Arts Deutschland

EA ist seit Juli 1993 in Deutschland vertreten. Aktueller Firmensitz ist Köln.

Spiele von Electonic Arts (Beispiele)

Harry Potter, Battlefield-Reihe, Mirror’s Edge, Sims-Reihe, Warhammer Online: Age of Reckoning, und viele viele mehr

*Origin ist eine Zusammenfassung und Weiterentwicklung der Onlineservices EA Store und EA Download Manager

Quelle: Wikipedia
Hompage: Electronic Arts
« Letzte Änderung: Juli 03, 2012, 22:11:39 by LiddelPoint »
Gespeichert
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.

LiddelPoint

  • Administ[RAD]or
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 772
  • Ich wars nicht!

Quelle: WinfFuture

Auszug:


"EA-Labels-Präsident Frank Gibeau hat in einem Interview erklärt, dass der Zeitpunkt kommen werde, an dem Electronic Arts sein gesamtes Angebot nur noch digital vertreibt."

Zum Artikel auf WinFuture: Electronic Arts strebt rein digitale Distribution an
Gespeichert
Um klar zu sehen reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung.
 

28 Gäste, 0 Mitglieder (2 Bots)
Yahoo!, Google

Seite erstellt in 0.269 Sekunden mit 33 Abfragen.